Consulting Elektrotechnik | Automatisierungstechnik

Elektronik Standardisierung und Variantenmanagement

​Der Erfolg in der Elektrotechnik liegt in der Forschung und in der Modularisierung des Lösungsgeschäftes

Die Elektro- und Automatisierungsbranche ist extrem vielfältig: Steuerungen, Schaltschränke, Elektroantriebe und Automatisierungssysteme gehören ebenso zur Branche Elektrotechnik wie Produkte von Elektro-Hausgeräten bis hin zur Lichttechnik.

2014 hat die von der Beschäftigung her zweitgrößte Industriebranche Deutschlands, einen Umsatz von 170 Milliarden Euro erzielt. 

Vor allem bescheinigt die hohe Anzahl der Patentanmeldungen der Branche ihre Innovationsfreude. Wie in keiner anderen Branche fallen zudem seit Jahren die Lebenszyklen, weshalb die Investitionen in die Produktentwicklung über die letzten Jahre auch stetig gestiegen sind.

Wie keine andere Branche, erzielt die Elektro- und Elektronikindustrie sowie die Automatisierungstechnik, daher etwa ein Drittel des Umsatzes mit Produktneuheiten und Innovationen mit gerade mal zwei Jahren Lebenszyklus.

Marktentwicklungen und Tendenzen in der Elektrotechnik und Automatisierungstechnik

Die kontinuierliche Weiterentwicklung von Produkten und Lösungen in der Automation erfordert standardisierte und flexibel anpassbare Produkt- und Dienstleistungssysteme, die sich an dem gesamten Lebenszyklus einer Lösung oder Applikation orientieren.

Wir unterstützen Unternehmen dieser Branche bei allen Fragestellungen entlang der Produktentwicklung und Prozessoptimierung.

Modularisierung in der Elektrotechnik: Innovative Produkt- und Technologieplattformen

​Die Optimierung der Produkte im Bereich der Elektro- und Automatisierungs-Branche stellt die Ingenieure vor besondere Herausforderungen. Denn die klassischen Ansätze aus dem Maschinenbau funktionieren hier nur bedingt. 

Wir setzen hier ganzheitliche Lösungsmethoden in der frühen Phase der Produktentwicklung ein. Wir entwickeln Konzepte, wie Sie trotz hoher Varianz intern die Stückzahlen erhöhen und die Produktkosten senken können. ​

Als Beispiel sei hier erwähnt, dass die mechatronische Modularisierung zum Aufbau eines Produkt- und Systembaukastens, unterschiedliche Anforderungen und Disziplinen unter einem Dach zu vereinen hat. 

  • Zunächst einmal findet eine physikalisch orientierte Systemstrukturierung statt, ähnlich zum Maschinenbau.
  • Darüber hinaus, sind funktionale Gliederungsaspekte eines Systems zu zusammengehörigen Einheiten prägend, z.B. softwaretechnische oder kinematisch funktionale Einheiten eines Moduls innerhalb eines Automatisierungssystems.
  • Und als dritte Anforderung sind  gerätetechnische und elektroplanungstechnische Anforderungen zu beachten, wie Sensorik, Steuerungseinheiten, Antriebsmodule oder Versorgungseinheiten.

Zu guter Letzt müssen all diese Anforderungen und Randbedingungen noch optimal auf die Marktanforderungen im Lösungsgeschäft und auf die Produktions- und Beschaffungsanforderungen abgeglichen werden. 

Wir zeigen Ihnen gerne, wie mechanisch, elektrotechnisch und softwaretechnisch geprägte Systeme in einen optimalen Produktbaukasten münden.

      Unsere Expertise: Modulare Produktbaukästen für die Elekrotechnik und Automatisierungstechnik

      Im Bereich Elektrotechnik und Automatisierungstechnik unterstützen wir Firmen in der Optimierung des Variantenmanagements, der optimalen Produktstrukturierung und Prozessoptimierung. 

      Wir verfügen über ganzheitliche Lösungsansätze, langjährige Erfahrungen und viele Referenzprojekte, um optimale Produktsortimente oder modulare Produktbaukästen marktgerecht und kostenoptimiert zu entwickeln. 

      Wir begleiten Sie gerne bei der Weiterentwicklung ihres Unternehmens vom Komponentenhersteller zum Systemanbieter und ordnen, sortieren und strukturieren ein optimales Produktportfolio unter den Kriterien eines strategisch abgestimmten Variantenmanagements.​

      Wir setzen hierzu industrieerfahrene Berater ein, die Ihr Geschäft und dessen spezifische Herausforderungen bestens verstehen. Viele Berater waren zuvor jahrelang in der Industrie beschäftigt.

      Die Entwicklung innovativer Ansätze in Produkt und Prozess, zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit steht dabei ganz im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir kombinieren profunde Branchenexpertise aus jahrelangen Projekterfahrungen mit Benchmarks und Best-Practice-Projekten. So können wir schnell und zuverlässig greifbare Handlungsbedarfe aufzeigen.

      Gemeinsam mit Ihnen entwerfen wir realistische Strategien und Konzepte und fördern die Fähigkeit, konkrete Maßnahmen zeitnah und gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern in die Unternehmensprozesse einzubringen.