FuE-Management und Innovationsmanagement

Kein Unternehmen kann sich ohne Innovationen und erfolgreiches FuE-Management langfristig am Markt behaupten. Innovative Produkte sind der Schlüssel für Wachstum, Ertragskraft und Wettbewerbsstärke. Wie aber werden Innovationen und Entwicklungsprojekte professionell zum Erfolg geführt? Wie erreicht man optimale Ergebnisse im Spannungsfeld zwischen Innovation und Kostendruck und wie gelingt es, im nächsten Projekt innerhalb der Zeit- und Kostenpläne zu bleiben? Warum sind Unternehmen in gleichen Branchen bei vergleichbarer Größe nicht gleich innovativ?

Das könnte Sie auch interessieren

FuE-Management kann nur die Rahmenbedingungen für Innovation schaffen

Innovation und agiles FuE-Management ist in aller Munde - mal disruptiv, mal inkrementell oder dann wieder radikal. Für uns lässt sich Innovation vielleicht wie folgt zusammenfassen: Angewandte Kreativität mit vertretbarem Risiko. Als Ergebnis muss ein Mehrwert für den Kunden und/oder den Hersteller entstehen. Nur wie lässt sich Kreativität erreichen? Reframing ist sicherlich eine hilfreiche Methode. Und wie lässt sich Innovation schnell in vermarktungsfähige Produkte überführen?

Hierfür muss im Unternehmen Freiraum in geeigneten Prozessen vorhanden sein. Ob Stage-Gate, Lean oder Scrum, lässt sich nicht pauschal beantworten. Oftmals lassen sich die Methoden an Projektklassen geeignet kombinieren? Ein Grundlagenprojekt braucht größere Freiräume als die Erweiterung einer bestehenden Plattform. 

Drastische Veränderungen der Randbedingungen, Kostendruck, kürzere Produktlebenszyklen, Plattformentwicklungen und Technologiewechsel verändern die Spielregeln, die Wettbewerbssituation und die Produkt-Markt-Strategien.

Wichtige zu klärende Fragen im Kontext Innovation und FuE-Management:

  • Wie können wir in einem sich schnell wandelnden Umfeld dauerhaft die Innovationskraft steigern?
  • Womit schaffen wir es, die Effizienz im Produktentstehungsprozess zu erhöhen und außerdem die Entwicklungskosten und Produktkosten bei zunehmender Variantenvielfalt zu reduzieren? 
  • Wie steigern wir die Produktivität in den Entwicklungsfunktionen trotz stetig steigender Produktkomplexität?

Dr. Wüpping Consulting GmbH ist eine auf Produktentwicklung in technologieorientierten Unternehmen spezialisierte Managementberatung und steht für die Verbesserung von Effektivität, Effizienz und Interdisziplinarität. Ziel ist es, mit den vorhandenen Mitteln bestmöglich Innovation, Produktvarianz und eine Ertragsoptimierung entlang des gesamten Lebenzyklus sicherzustellen. Um diese Ziele zu erreichen bedarf es einer effektiven F&E-Organisation bei schlanken Prozessen. Mit unserem ganzheitlichen Konzept richten wir Ihre F&E-Organisation marktorientiert aus. Umfassendes Branchenwissen runden unser Leistungsangebot ab.


2/2  Effizientes FuE-Management 

F&E-Management ist heute wichtiger denn je. Produktportfolios müssen gepflegt, Innovationen in den Markt gebracht werden und spezielle Kundenanforderungen in Einzelaufträgen berücksichtigt werden.

Quadratur des Kreises: Marktanforderungen, Innovationen, Technologien und neue Produkte

Die Mehrzahl der Industrieunternehmen sieht sich im Bereich F&E einer steigenden Marktkomplexität gegenüber. Immer differenziertere Kundenanforderungen müssen immer schneller berücksichtigt und in kurzer Zeit in erfolgreiche Produkte in den Markt gebracht werden. Diese zunehmende Komplexität in Mechanik, Elektronik und Software gilt es schlank und effektiv zu managen.

Zugleich führt ansteigender Kostendruck aber auch zu Standardisierungsanforderungen, was sich beispielsweise in der Anforderung an kombinierten Produkt- und Plattformentwicklungen, hohen Wiederholraten, schlanken Produktionsprozessen und geringen Herstellkosten niederschlägt.

Innovative Produkte zu wettbewerbsfähigen Kosten schnell zu entwickeln sind die Anforderungen. Und vor diesem Hintergrund entscheidet mehr denn je die Innovationsstärke und F&E-Fähigkeit eines Unternehmens über sein Wachstumspotenzial, seine Ertragskraft und seine langfristigen Wettbewerbschancen. Um in diesem Spannungsfeld auch weiterhin ein breites Produktspektrum bei konkurrenzfähigen Produktionskosten anbieten zu können, muss eine optimale F&E-Balance zwischen Aufwand, Nutzen und Zeit sichergestellt sein.

Die größten Potenziale liegen hierbei in der Standardisierung und Harmonisierung von Produkten und Prozessen. So haben wir in zahlreichen Projekten die Zahl der internen Varianten um 30 bis 60% und die Herstellkosten um 15 bis 30% senken können. Der Produktwert und die Produktvarianz zum Markt konnten in vielen Projekten sogar erhöht werden. Die sich hier ergebenden Fragen sind beispielsweise:

  • Wie sieht das optimale, auf den Absatzmarkt abgestimmte Produktprogramm aus?
  • Durch welche Ansätze lassen sich die Herstellkosten der neu zu entwickelnden Produkte z.B. um 25% senken?
  • Was ist bei der Entwicklung intelligenter Produktplattformen / -strukturen zu beachten?
  • Wie können bereits frühzeitig im Entwicklungsprozess geeignete Instrumente zur Planung, Steuerung und Kontrolle der Entwicklungskosten, der Produktqualität sowie der Zeitziele implementiert werden?



Konzepte und Lösungen für effektives Innovations-Management: 

F&E-Strategie

F&E-Prozessoptimierung | Agile Entwicklung

F&E-Controlling | F&E-Steuerung

Projektmanagement | Multiprojektmanagement

F&E-Struktur und -Organisation

Innovationsmanagement

Open Innovation

Unser Angebot: Agile Entwicklung

Zunächst müssen Unternehmen eine Road Map in Form einer F&E-Strategie, eines Innovationsportfolios und einer Technologiestrategie aufstellen. Anschließend müssen sie Launchphasen und operativ ein Produktlebenszyklus-Management planen. 

Agile Produktentwicklung

Das Erkennen und Umsetzen der Wachstumstreiber sowie die Optimierung des Produktlebenszyklus-Managements sind Schritte, die wir gemeinsam mit unseren Kunden gehen. Fragen wie „Wie lassen sich F&E-Bemühungen optimieren?“, „Wie lässt sich der Produktlebenszyklus besser managen?“ oder „Wie lassen sich Innovation, F&E sowie eine Plattformanforderung intern aber auch extern besser verzahnen?“ sind typische Aufgabenstellungen, die wir gemeinsam mit unseren Kunden bearbeiten.

Lesen Sie auch hierzu unseren Beitrag Scrum im Maschinenbau und Anlagenbau.