Variantenmanagement VDMA Langen

News | Events

Jan 08
VDMA

21. Februar 2017, VDMA-Tagung Variantenmanagement 2017, Neue Stadthalle Langen bei Frankfurt/Main

Variantenmanagement LangenLogo_Verband_Deutscher_Maschinen-_und_Anlagenbau.svg

Die VDMA-Tagung Variantenmanagement 2017 findet unter dem Titel „Variantenmanagement – ein wichtiger Schritt der Prozessdigitalisierung“ statt.

Die Automatisierung von Wertschöpfungsprozessenist prägendes Merkmal von Industrie 4.0 Szenarien. Die Grundlage dafür ist die Digitalisierung der Daten, welche in diesem Kontext benötigt werden. Gerade für Unternehmen, deren Produkte hoch variant, individuell und anforderungsspezifisch für die Kunden erstellt werden müssen, ist eine geordnete digitale, strukturelle Abbildung des Produkt- und Leistungsportfolios unabdingbar. Hier setzt das Variantenmanagement an, um mit leistungsfähigen IT-Lösungen die entstehende Komplexität zu beherrschen und zu managen. Dies führt zu schnelleren Prozessen und trägt dazu bei, die Kosten zu senken.

Variantenmanagement ist heute für viele Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau eine unverzichtbare Strategie. Es hilft nicht nur, rentable Produkte erfolgreich im Markt anbieten zu können, sondern hat ebenfalls einen positiven Einfluss auf interne Unternehmensprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Durch Variantenmanagement erzielen erfolgreiche Unternehmen Skaleneffekte, die enorme Kostensenkungen bewirken.

Die Tagung wird vom Maschinenbau-Institut in Zusammenarbeit mit der VDMA-Abteilung Informatik ausgerichtet. Für VDMA-Mitglieder gilt eine ermäßigte Teilnahmegebühr.